Exhibition „Malédictions“

The exhibition „Malédictions“ in Mannheim has come to an end. I was happy to present my work to the interested public, to face criticism and to receive motivation for my future work. The works shown in the exhibition represented my interest in photographic techniques and the search for an independent visual language. The implicit question„Exhibition „Malédictions““ weiterlesen

Stolpersteine

IDunkel die Straßen und nass das Gestein. Seine Lederschuhe fliegen über das Pflaster, auf dem sich die Schaufensterlichte der Geschäfte spiegeln. Die Töne, die von den Absätzen geschlagen werden, stürzen die sonst so belebte Einkaufsstraße in noch größere Leere. Widerstandslos verhallen sie in der Nacht. Noch ein Schritt, noch einer und noch ein schnellerer, doch„Stolpersteine“ weiterlesen

Xenon – A short journey into Berlin’s electronic music scene

This week I had the very special opportunity to hang out with one of Berlin’s most innovative DJ and producer – the name is Xenon DnB. Behind this emblematic label, making reference to well – established musicians like Halogenix, hides a young man in his twenties. He moved to Berlin a few years ago to„Xenon – A short journey into Berlin’s electronic music scene“ weiterlesen

Bahnfahrt

Mit einem schnellen, kräftigen Schritt steige ich in den dunklen Zug. In dem Abteil, das ich dann betrete, sitzt einsam ein älterer, mich nur flüchtig grüßender Herr, der in die Lektüre seiner Zeitung vertieft ist. Das Papier knistert zwischen seinen alten, von Zigaretten gelb verfärbten Finger. Ich lege mein Gepäck auf die dafür vorgesehene Ablage„Bahnfahrt“ weiterlesen

Interview / Eless le 100 (de)

…pour la version française, cliquez ici… Riesiko: Hallo, Eless Le 100, stell dich doch mal kurz vor! Eless le 100: Hallo! Hier ist Eless le 100, ich bin 20 Jahre alt und ich bin Rapper … Musiker, wie ich gerne sage! R: Du hast letztes Jahr dein erstes Album „Rô“ veröffentlicht.. wie würdest du deine„Interview / Eless le 100 (de)“ weiterlesen

Interview / Eless le 100 (fr)

…für die deutsche Version hier klicken… Riesiko: Bonjour Eless Le 100, pour le dèbut, tu peut t’introduire un peut? Eless le 100: C’est Eless le 100, j’ai 20 ans, je suis rappeur… musicien, comme j’aime bien dire. R: L’année dernière, tu as publié ton premier album „Rô“.. Qu’est-ce que tu peut dire de ton procès„Interview / Eless le 100 (fr)“ weiterlesen

Tiehmo – trainsurf

Tiehmo sucht in seinen Fotografien immer nach den verborgenen Momenten der Wärme. In seiner Serie ‚trainsurf‘ spricht er vor allem über die in den Massen verlorene Nähe. Während jeden Tag Millionen von Menschen mit einer Metro, S – Bahn oder einem Zug von A nach B transportiert werden, sind die Orte, von denen sie diese„Tiehmo – trainsurf“ weiterlesen